Drucken
10
Jun

Zum zweiten Mal die Relegation verspielt

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Freitag, 10. Juni 2016 21:26.


Der SV Oberzell spielt eine starke Saison in der Fußball-Landesliga - Schwächen am Schluss verhindern mehr

Ravensburg / chm - Mit einem verkorksten Saisonendspurt hat sich der SV Oberzell in der Fußball-Landesliga um Meisterschaft und Aufstiegsrelegation gebracht. Trotzdem haben die Oberzeller unterm Strich eine Saison über den Erwartungen hingelegt.


Zum zweiten Mal in Folge hat der SV Oberzell in den letzten Spielen der Saison einen großen Vorsprung und die Chance auf die Aufstiegsrelegationsspiele noch vertan. Dieses Jahr war's noch brutaler als 2015: Bereinigt um die Nachholspiele lagen die Oberzeller noch am 30. Spieltag punktgleich mit dem FC Wangen acht Zähler vor dem SSV Ehingen-Süd. Dann holte der SVO aus den verbleibenden vier Spielen nur noch einen Punkt und verlor aufgrund des schlechteren Torverhältnisses am letzten Spieltag sogar Platz zwei.

Drucken
05
Jun

SV Oberzell verliert Relegationsplatz

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Sonntag, 05. Juni 2016 16:36.


Fußball-Landesliga: SVO unterliegt 1:5 in Friedrichshafen und vergibt Aufstiegschance am letzten Spieltag


Oberzell sz Der SV Oberzell hat beim VfB Friedrichshafen am Samstag eine 1:5-Niederlage kassiert. Nicht nur das: Weil der SSV Ehingen Süd zeitgleich mit 4:1 in Neufra gewann, ging auch Platz zwei in der Fußball-Landesliga, der zu Aufstiegsspielen zur Verbandsliga berechtigt, in letzter Minute noch verloren.

Beim SVO hatte es noch leise Hoffnungen gegeben, dass Manuel Schludes Verletzung soweit auskuriert sein könnte, dass der Innenverteidiger gegen den VfB antreten könnte. Schlude signalisierte aber schon nach fünf Minuten Aufwärmen, dass es nicht geht – Daniel Marin rückte neben Niklas Schlegel in die Viererkette.

Drucken
03
Jun

Der SV Oberzell braucht einen Punkt

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Freitag, 03. Juni 2016 08:51.


Der Tabellenzweite der Fußball-Landesliga steht in Friedrichshafen unter Druck

Oberzell chm Der SV Oberzell muss zum Saisonfinale in der Fußball-Landesliga am Samstag um 17 Uhr beim VfB Friedrichshafen antreten. Ein Punkt fehlt der Mannschaft von Trainer Achim Pfuderer immer noch, um sicher in der Aufstiegsrelegation zur Verbandsliga zu sein.

Die Ausgangslage ist klar: Die Oberzeller kämpfen im Fernduell mit dem SSV Ehingen-Süd um Platz zwei in der Landesliga. Der SVO hat drei Punkte Vorsprung, aber seit der 0:4-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen die SG Kißlegg das schlechtere Torverhältnis. Der SSV tritt beim FV Neufra an, alles andere als ein Sieg beim Tabellenvorletzten wäre eine Überraschung. Das heißt im Umkehrschluss: Die Oberzeller müssen in Friedrichshafen Unentschieden spielen oder gewinnen, um Platz zwei abzusichern.

Drucken
29
Mai

Oberzell kassiert herbe Schlappe

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Sonntag, 29. Mai 2016 16:01.


SVO kassiert in der Fußball-Landesliga gegen die SG Kißlegg mit 0:4

Oberzell chm Der SV Oberzell hat in der Fußball-Landesliga gegen die SG Kißlegg mit 0:4 verloren. Die Oberzeller scheiterten an individuellen Fehlern, einer miserablen Chancenverwertung und an Kißleggs starkem Torwart Jochen Bolkart.

Aufseiten des SVO meldete sich Kapitän Kilian Mützel wieder einsatzbereit, dafür war Innenverteidiger Manuel Schlude verhindert. Die Oberzeller begannen druckvoll – sie wollten gegen Kißlegg unbedingt den für die Aufstiegsrelegation nötigen Punkt holen. In der neunten Minute foulte Kißleggs Jonas Thanner Mützel im Strafraum, aber Manuel Volk scheiterte vom Elfmeterpunkt an SGK-Keeper Jochen Bolkart. Diese Szene war ein Fingerzeig für die gesamte Partie: Die Oberzeller blieben 90 Minuten lang erschreckend schwach im Abschluss. Der 36-jährige Routinier Bolkart, den die Kißlegger reaktiviert haben, hielt trotz Verletzung überragend. Und Thanner nahm die 9. Minute ganz offenbar als Motivation, ein Doppelpack zu erzielen.

Weitere Beiträge...